Wie Balsam für die Seele – Drei Prumme för Pitter im Scala Theater Köln

In Strömen ist das Publikum in den Saal des Scala Theater in Köln eingekehrt. Der Saal ist fast voll, die Stimmung gut, man spürt die Freude, beim Publikum, aber auch von der ersten Sekunde beim Ensemble, das uns Drei Prumme för Pitter präsentiert. Die folgenden drei Mal 45 Minuten werden wieder Mal ein Fest für die Lachmuskeln. Derber kölscher Humor, ein paar kölsche Lieder und eine Story, die kaum verzwickter sein könnte. Licht an, Musik ab und los geht’s. Wie Balsam für die Seele – Drei Prumme för Pitter im Scala Theater Köln weiterlesen

Heimgesucht – Gespräche mit Theatermachern in Zeiten von Corona, Teil I

Wir sind (digital) losgezogen und haben einige Theatermacher via Skype getroffen und mit ihnen gesprochen. In unserer Reihe Heimgesucht sprechen wir in den nächsten Wochen mit Menschen, die wir bereits in der Vergangenheit interviewt haben, aber auch solchen, die wir noch interviewen wollen oder, die einfach Lust haben, sich virtuell auf einen Kaffee mit uns zu treffen. Heimgesucht – Gespräche mit Theatermachern in Zeiten von Corona, Teil I weiterlesen

Porträtiert: „Das Stück ist der Star“ – Das kölsche Lustspielhaus in Köln, Arne Hoffmann erzählt vom Scala Theater

Ich habe mich mit Arne Hoffmann, einem der beiden Geschäftsführer des Scala Theaters, auf einen Kaffee getroffen und er erzählte viele spannende Geschichten zum Scala Theater selbst, zur Zeit mit Walter „Wally“ Bockmayer und was die Übernahme des Theaters für ihn und seinen Mann bedeutet. Porträtiert: „Das Stück ist der Star“ – Das kölsche Lustspielhaus in Köln, Arne Hoffmann erzählt vom Scala Theater weiterlesen