Konservatismus ist doch das Herstellen von Konserven…oder!?

Im Rahmen des „playitagain“-Festivals im Theatermuseum Düsseldorf gab es nicht nur Ausstellungen, sondern auch Theater. Die Prothesengötter, wie sie sich nennen, aus Köln präsentierten dabei ihr Stück „Konservatismus der neue“. „Hä“ mag da manch einer denken, der Satz sei unvollständig oder „Der neue was denn!?“ hinterfragt man vielleicht. Wir nehmen uns da mal nicht raus. Zugegebenermaßen ohne jeglichen Input setzten wir uns ins Stück. Konservatismus ist doch das Herstellen von Konserven…oder!? weiterlesen