Identifikation schaffen, Kinder ernst nehmen und keine Angst vor schweren Themen: Regisseurin Liesbeth Coltof im Interview

Liesbeth Coltof kommt gebürtig aus den Niederlanden und lebt in Overveen, westlich von Amsterdam, nicht weit von der Nordsee. Seit über 30 Jahren prägt sie erfolgreich das Kinder- und Jugendtheater. Zahlreiche Auszeichnungen erhielt sie schon, zuletzt 2016 den deutschen Theaterpreis „DER FAUST“. Wir trafen sie zum Interview. Identifikation schaffen, Kinder ernst nehmen und keine Angst vor schweren Themen: Regisseurin Liesbeth Coltof im Interview weiterlesen

An den eigenen Sehnsüchten vorbeispringen – Anton Tscheschows „Drei Schwestern“ am Schauspiel Köln

In Köln wird zurzeit Anton Tschechows „Drei Schwestern“, unter der Regie von Pınar Karabulut, gespielt. Vor Kurzem haben auch wir uns die Inszenierung angesehen und müssen sagen: wow! Doch was uns genau zu diesem „wow!“ bewegt, ob das eher ein „wow wie geil ist das denn?“ oder ein „wow, wie kann man den Stoff nur so verschandeln?“ ist, das werden wir in den nächsten Zeilen offenlegen. An den eigenen Sehnsüchten vorbeispringen – Anton Tscheschows „Drei Schwestern“ am Schauspiel Köln weiterlesen

Von Liebe, Hass, Leben und Tod – Romeo & Julia, ein Klassiker übersetzt ins Moderne

Shakespeare und Köln. Das kommt uns bekannt vor, denn vor nicht allzu langer Zeit haben wir uns Hamlet angesehen. Zählt dies schon zu seinen bekanntesten Werken, so dürfte Romeo und Julia (sicherlich auch Dank der Schule) wohl so ziemlich jedem etwas sagen. Und ja, gefühlt sehen auch wir nun die X-te Interpretation dieses zeitlosen Klassikers – ist Romeo und Julia deshalb nicht langsam totgespielt? Von Liebe, Hass, Leben und Tod – Romeo & Julia, ein Klassiker übersetzt ins Moderne weiterlesen

Jenny Jannowitz – Entschleunigung des Lebens im Schleudergang

Als wir die Einladung zur neusten Premiere des RLT, Jenny Jannowitz erhielten und uns die darin enthaltene Stückbeschreibung der Tragikomödie von Michel Decar durchlasen, lasen wir sie noch mal. Und dann lasen wir sie noch mal. Und nachdem wir sie dann noch ein drittes Mal lasen, dachten wir: wir haben die Zeitreise-Geschichten um den Doktor aus DoctorWho, Marty McFly und Phil, den täglich das Murmeltier grüßt zu Hauf gesehen und erzählt bekommen, da passt dann ein weiteres Werk zum Thema Zeit ganz gut. Jenny Jannowitz – Entschleunigung des Lebens im Schleudergang weiterlesen