Heimgesucht – Gespräche mit Theatermachern in Zeiten von Corona, Teil III

In meiner persönlichen zweiten Runde an Interviews habe ich drei weitere, spannende Menschen auf einen virtuellen Kaffee getroffen: Nick Julius Schuck (Schauspieler, vielen sicher bekannt als „Hugo“ aus der erfolgreichen Serie „Club der roten Bänder“), Raphael Batzik (Schauspieler und Leiter des Theater Essen-Süd) und Laura Tontsch (angehende Regisseurin). Die Gespräche waren alle wieder einmal spannend, sehr fröhlich, aber der Ton wurde bereits deutlich nachdenklicher. Heimgesucht – Gespräche mit Theatermachern in Zeiten von Corona, Teil III weiterlesen

Heimgesucht – Gespräche mit Theatermachern in Zeiten von Corona, Teil I

Wir sind (digital) losgezogen und haben einige Theatermacher via Skype getroffen und mit ihnen gesprochen. In unserer Reihe Heimgesucht sprechen wir in den nächsten Wochen mit Menschen, die wir bereits in der Vergangenheit interviewt haben, aber auch solchen, die wir noch interviewen wollen oder, die einfach Lust haben, sich virtuell auf einen Kaffee mit uns zu treffen. Heimgesucht – Gespräche mit Theatermachern in Zeiten von Corona, Teil I weiterlesen

Septemberportrait: „Selbstbewusstsein heißt sich seiner Selbst bewusst sein“ – Schauspielerin Marie Förster

Gerade ist ein kräftiger Regenschauer über Köln niedergegangen, draußen ist es weder richtig kalt noch richtig warm. In einer kleinen Sushibar in Köln Mülheim sitzt sie mir bei Sushi und einem Pfefferminztee gegenüber und strahlt, wenn sie über ihren Beruf spricht. Eine junge Frau, gebürtig aus Leipzig. Die Rede ist von Marie Förster. Septemberportrait: „Selbstbewusstsein heißt sich seiner Selbst bewusst sein“ – Schauspielerin Marie Förster weiterlesen

Augustportrait: „Macbeth kann ich auch in 20 Jahren noch spielen.“, Schauspieler Kilian Ponert

Schauspieler, das sind diese Menschen, die berühmt sind, viel Geld verdienen, die roten Teppiche dieser Welt erobern und in der Traumfabrik Hollywood arbeiten. Und: Schauspieler, das sind diese Menschen, die sich von Job zu Job hangeln, am Hungertuch nagen und versuchen, ihre Existenz zu sichern. Vom einen zum anderen Extrem gibt es eine Menge Klischees über den (Traum)Beruf Schauspieler. Augustportrait: „Macbeth kann ich auch in 20 Jahren noch spielen.“, Schauspieler Kilian Ponert weiterlesen