Eine Frau zwischen Gewalt und Liebe – „Die Frau, die gegen Türen rannte“ im Theatermuseum Düsseldorf

Freitagabend im Theatermuseum Düsseldorf, wir schauen uns ein Gastspiel von Lesley Higl, Schauspielerin aus München, an. Sie führt den Roman Die Frau, die gegen Türen rannte von Roddy (eigentlich: Rodderick) Doyle, einem irischen Schriftsteller und Drehbuchautor, auf, welcher 1996 erschien. Regie hierzu führte Jürgen Hartmann. Ein Abend, der bedrückend ist, denn der Roman erzählt die Geschichte von Paula, einer vom Leben gezeichneten Frau. Eine Frau zwischen Gewalt und Liebe – „Die Frau, die gegen Türen rannte“ im Theatermuseum Düsseldorf weiterlesen

Jetzt müssen die Männer ran! – „HYSTERIA“ im Studio 11 in Köln

„…Herzlich Willkommen bei HYSTERIA! Sie kommen aus dem Schoß Ihrer Mutter? Wir kommen aus dem Schoß einer Sau. Hass und Gewalt sind Vergangenheit, die freundlichen Männer dank Pille und Spritze gezähmt. Und endlich sind alle Frauen frei…“ Mit diesem kurzen Text lädt das Theaterensemble ELMAthereile zu ihrer aktuellen Produktion ein. Jetzt müssen die Männer ran! – „HYSTERIA“ im Studio 11 in Köln weiterlesen