Wandel vom Hofgärtnerhaus zur etablierten Kulturstätte – #backstage im Theatermuseum Düsseldorf

Das Theatermuseum in Düsseldorf, für Düsseldorfer*innen gehört es längst zu einer festen Kulturstätte in der Landeshauptstadt, mit seinem charismatischen Sitz im Hofgarten, ist eines der wenigen Theatermuseen in Deutschland. Doch Düsseldorf befindet sich im Wandel, das gilt auch für viele Kulturinstitutionen. Wir trafen Anne Blankenberg, Abteilungsleiterin Bildung und Kommunikation, im Theatermuseum Düsseldorf und redeten mit ihr über die aktuellen Herausforderungen, die geschichtlichen Hintergründe des Hofgärtnerhauses, in welchem das Theatermuseum sitzt und ließen uns erklären, warum Theatermuseen als Ort für Museumstheater oftmals gar nicht geeignet sind. Wandel vom Hofgärtnerhaus zur etablierten Kulturstätte – #backstage im Theatermuseum Düsseldorf weiterlesen

Januarportrait: Theaterpädagogik – Das Greifbarmachen des Theaters für Jeden, wirklich JEDEN!

Herzlich Willkommen zu unserem ersten Portrait: Theaterpädagogik.
Neben den eigenen Erfahrungen suche ich regelmäßig den Austausch mit anderen Gleichgesinnten (und Theaterverrückten!). So auch an einem kalten Dezemberabend, kurz vor Weihnachten, als ich Tanja Meurers im Rheinischen Landestheater (RLT) Neuss treffe. Januarportrait: Theaterpädagogik – Das Greifbarmachen des Theaters für Jeden, wirklich JEDEN! weiterlesen

Maulhelden Tag 2 – Workshops, Theater und Augenringe

Tag zwei der Maulhelden: wir sind bereits fertig mit der Welt. Das liegt aber weniger an dem Programm als an der Tatsache, dass wir nur knapp vier Stunden  geschlafen haben, was tut man nicht alles für die Kunst. Fasst man Tag zwei in wenigen Worten zusammen, so gab es einen Workshop, eine Workshop-Präsentation und ein Theaterstück. Doch dazwischen passierte noch viel mehr, deshalb alles wie gewohnt: Eins nach dem Anderen. Maulhelden Tag 2 – Workshops, Theater und Augenringe weiterlesen